Ungeachtet ob Güter-, Normal- und Hochgeschwindigkeitszüge oder Massenverkehr – wünscht sich niemand einen Unfall infolge Entgleisung. Im Falle eines Unglücks durch ein fehlerhaftes Drehgestell, kann der Betrieb einer kompletten Metrolinie gestört werden und umgehende negative Schlagzeilen in der Presse nach sich ziehen. Eine weltweite Thematik ist die Reduktion des Radverschleisses um damit die Betriebskosten des Bahnunternehmens tief zu halten.

Ein wichtiger Faktor zur Reduzierung der erwähnten Problematik und des Risikos, ist die korrekte Einstellung und Kontrolle der Radlast.


Broschüre herunterladen "Korrekte Radlast" (.pdf)

korrekte radlast